Seat Bank

Wurde der Autokauf mit einem Kredit der Seat Bank finanziert, stehen Ihre Chancen für einen erfolgreichen Diesel-Widerruf gut.

Wurde der Autokauf mit einem Kredit der Seat Bank (welche eine Zweigniederlassung der Volkswagen Bank GmbH ist)  finanziert, steht Ihnen nach einem Urteil des LG Berlin zu dem Az. 4 O 150/16 der Widerruf des Kreditvertrages zu, da die Bank wichtige Informationspflichten nicht richtig erfüllt hat.

Das Landgericht monierte, dass in dem Vertrag die gesetzlichen Kündigungsmöglichkeiten des Verbrauchers lückenhaft und missverständlich seien. Der Verbraucher werde hier über seine Rechte und Pflichten nicht vollständig informiert. Falls Sie selbst prüfen wollen, ob Ihr Vertrag fehlerhaft ist, laden Sie diesen Vertragsauszug herunter und vergleichen Sie ihn mit Ihrem Exemplar.

Widerrufen und Diesel zurückgeben!

Da der Kreditvertrag ein rechtlich verbundenes Geschäft mit dem Kaufvertrag darstellt, führt der Widerruf zur Rückabwicklung beider Verträge (siehe auch ausführliche Darstellung hier). Der Autobesitzer erhält seine Zahlungen zurück und kann sein KfZ zurückgeben.

Das Verfahren vor dem Landgericht Berlin war übrigens in der Berufungsinstanz (KG, 13 U 44/17) und wurde dann still und leise beendet. Das lässt darauf schließen, dass ein Vergleich geschlossen wurde.

Alle anderen Autobanken siehe hier.

Kostenlose Erstberatung!

Rechtsanwalt Dr. Schweers bietet Ihnen eine kostenlose Erstprüfung Ihrer rechtlichen Möglichkeiten an.

Rechtsanwalt Dr. Schweers konnte bereits mit dem Widerruf von Immobiliendarlehen vielen Verbrauchern helfen und wird dort von der Stiftung Warentest /Finanztest als erfolgreicher Anwalt mit Erfahrung geführt.

Sie können  auch einfach anrufen oder eine Email senden und Ihre Fragen stellen.

Rechtsanwalt Dr. Schweers
Vinetastr. 61, 13189 Berlin
ra.stefan.schweers@gmx.de
030 23477149 (Festnetz)
030 69088976 (Fax)

Oder nutzen Sie das Kontaktformular: